6 tolle Deko-Ideen für den Landhausgarten

Welcher Landhausgarten ist ein wahrer Dauertrend – und zeigt sich in diesem warme Jahreszeit hell und leichtgewichtig. Margeriten setzen in naturnahen Gärten frische Akzente. Kletterrosen verzaubern mit ihrem intensiven Duftwasser und beeindruckender Blütenpracht solange bis in den Herbst rein. Gartenmöbel aus natürlichen Materialien wie Holz sowie Natursteine verteilen Gemütlichkeit und laden zum Verweilen ein. Nun heißt es Spielfeld nehmen, stilllegen und schöne Zahlungsfrist aufschieben im eigenen Landhausgarten genießen.
1. Reduziert uff dies Wesentliche
Unter ferner liefen in naturnahen Gärten bewahrheitet sich oft die Leitspruch “Weniger ist mehr”. Große Pflanzkästen aus Holz verteilen Gemütlichkeit. Weiß blühende Hortensien, die Bartblume ‘Blue Cloud’ (Caryopteris) und welcher Sonnenhut ‘Goldsturm’ verleihen dem Sitzplatz zusammenführen edlen, blühenden Rahmen.

2. Kletterrosen: Farbenfrohe Himmelsstürmer

Kletterrosen gedeihen ihre Blütenpracht und ihren Duftwasser jenseits den ganzen warme Jahreszeit. Die Kletterrosen ‘Rosarium Uetersen’ und ‘Raubritter’ spendieren blumige Rückendeckung. Tränendes Pumpe (Lamprocapnos spectabilis) breitet sich in den Beeten rund um die Terrasse aus. Rosen in anderen Farben und Varianten eignen sich ebenso hervorragend. Sie könnten z. B. zweite Geige zusammenführen romantischen Rosenbogen im Grünanlage stellen, an dem Kletterrosen empor wachsen.

3. Kraulen mit Stil pro Spatz und Cobalt.

Dasjenige hübsch gestaltete Vogelbad dient Singvögeln zur Stärkung – namentlich an heißen Sommertagen werden die flachen Wasserschalen von vielen Vogelarten gerne besucht. Vogelbäder helfen unseren gefiederten Freunden, sind immerhin zweite Geige wichtige Deko-Accessoires pro den Landhausgarten. Ein gutes Vogelbad sollte aus einem möglichst flachen Pelvis da sein, damit leer Vogelarten darin schwimmen können. Welcher Ständer einiger Modelle kann synchron wie Rankgitter genutzt werden, zum Denkmuster pro Clematis.

4. Beetpflanzen mit Landhausflair pro die Terrasse

Die anspruchslose Spinnenblume und mehrjährige Stauden wie Funkie, Storchschnabel, Nelke oder Phlox zeugen nicht nur im Blumenbeet eine gute geometrische Figur. Fleißig prosperierend mixen sie sich unter Kübelpflanzen und Balkonblumen. Qua Pflanzgefäße eignen sich große Körbe, Tontöpfe und rustikale Kisten. Die Verknüpfung aus Rittersporn, Salbei, echtem Lavendel und Katzenminze sieht im Landhausgarten namentlich hübsch aus.

5. Sichtschutz: Schön und essbar
Im himmelblauen Tor brummen Kapuzinerkresse, Malve, Ringelblume, Kornblume, Gurkenkraut und Salat-Chrysantheme (Chrysanthemum coronarium) so üppig, dass genügend Blüten pro die dekorative Vase, immerhin zweite Geige pro die Verwendung in welcher Kochstube bereitstehen. Unter ferner liefen Insekten wie z. B. Schmetterlinge, Bienen und Hummeln schauen uff Futtersuche gerne vorbei.

6. Rosenblüten im Landhausgarten
Neben Kletterrosen sollten Sie zur Gestaltung Ihres Landhausgartens zweite Geige klassische Beetrosen und Strauchrosen verwenden. Wichtig: Pflanzen Sie keine reinen Rosenbeete, sondern kombinieren Sie die edlen Blütensträucher mit klassischen Rosenbegleitern aus dem Reich welcher Sommerblumen, Kräuter, Stauden und Zwerggehölze. Typische Begleitpflanzen sind Katzenminze, verschiedene Salbei-Arten, Rittersporn und sommerblühende Storchschnabel-Arten wie zum Denkmuster welcher Armenische Storchschnabel ‘Patricia’ (Geranium psilostemon).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.